Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800

SUP - Wasserabenteuer auf Mallorca

20.10.2017
Entdecken Sie im Urlaub neue Perspektiven beim SUP auf dem Surfbrett

3 Buchstaben, ein Board, ein Lebensgefühl! Stand Up Paddling, oder Stehpaddeln, ist eine der am schnellsten wachsenden Trendsportarten weltweit. Aus gutem Grund: SUP ist eine der nachhaltigsten Arten faszinierende Wasserwelten zu entdecken, super leicht für jeden zu erlernen und gleichzeitig ein vielseitiges Fitness-Workout für den ganzen Körper.

Wer das beflügelnde Gefühl kennt, beim Surfen auf einer Welle aufzustehen und eins mit der Bewegung zu sein, der kann sich vorstellen was SUP bietet. Da man beim Stand Up Paddling die ganze Zeit über steht und die Balance halten muss, ist dieses Hochgefühl, das Gefühl frei zu sein quasi ständig vorhanden! Ähnlich wie beim Wellensurfen steht man auf einem Board, benutzt zum Paddeln allerdings ein Stechpaddel anstelle der Hände. Das SUP-Brett ist länger und breiter als ein Board zum Surfen, sodass man die Natur hautnah auf dem Wasser erkunden kann.

Der Ursprung des heutigen SUP liegt auf den Inseln Hawaii’s – dem Geburtsort des Surfens. Dort wurden bereits in den 1960ern verstärkt lange Bretter zur Fortbewegung auf dem Wasser genutzt. Seitdem entwickelte sich die Sportart immer weiter, vor allem als hawaiianische Surfer das SUP als effektives Training für wellenlose Tage entdeckten.

Was Stand Up Paddling so besonders macht ist, dass es absolut für jeden geeignet ist – egal welches Alter, Statur oder Fitnesslevel! Ihr könnt individuell bestimmen wie intensiv oder anstrengend euer SUP Ausflug wird. Ob ihr nun in ruhigen Gewässern die Natur bewusst erleben, die einzigartige Atmosphäre von Wasserhöhlen entdecken oder etwas dynamischer kleinere Wellen reiten wollt – SUP bietet viele Möglichkeiten und einen leichten Einstieg für Neulinge, ohne viel Equipment.

Außerdem ist SUP ein ganzheitliches Full-Body-Workout bei dem in erster Linie die Tiefenmuskulatur trainiert wird. Die Paddelbewegung stärken vor allem Bauch- und Rückenmuskeln, aber natürlich auch Arme und Beine. Durch den etwas instabilen, schwimmenden Untergrund und das permanente Ausbalancieren werden viele Muskelgruppen angesprochen. Ein gesundes, effektives und gelenkschonendes Training!

Mittlerweile gibt es fast überall die Möglichkeit Stand Up Paddling auszuprobieren. Mallorca bietet dabei einige der besten Spots, um sich einmal auf‘s Brett zu schwingen. An der Südwestküste der Insel gibt es tiefblaues Wasser und Fische zu bestaunen und faszinierende Höhlen zu durchpaddeln. Neben atemberaubenden Felsformationen und bei Karibikfeeling einfach mal abschalten – ein Paradies für Stand Up Paddler, gar nicht weit weg von Zuhause!

Neugierig geworden? Für alle Sportfans oder Leute, die einfach relaxen wollen, bietet die Lazy Finca auf Mallorca das passende Angebot. Neben SUP, Surfen, Mountainbiken und Yoga könnt ihr im Retro-Style-VW-Bus Mallorca erkunden. Auf der über 400 Jahre alten Finca inmitten von Wiesen und Feldern ganz lazy mit entspannten Leuten den Sommer genießen! Schaut mal vorbei!

Entdecken Sie im Urlaub neue Perspektiven beim SUP auf dem Surfbrett
Selfie beim Stand Up Paddling (SUP)
Sonnenuntergangsidylle beim SUP im Mallorca Urlaub
Mallorcas schönste Buchten auf dem Surfbrett im Urlaub erkunden
Standen Sie schon einmal auf einem Surfbrett? Die Lazy Finca auf Mallorca bietet Surfkurse an. Probieren Sie es aus!
Dieser Reisebericht wurde geschrieben von: NEUE WEGE
Kommentar schreiben
Telefon

Rufen Sie uns An!

Wir beraten Sie gerne!

02226 158800