21.08.2016Teilen

Reisebericht: Luna-Yoga auf Baltrum - Kraft und Entspannung finden

Eine Woche auf der kleinen autofreien Insel im Naturhotel Baltrum - es hat uns allen richtig gut gefallen! Die  Stille und die achtsamen Luna-Yoga-Stunden waren wunderbar erholsam und erfüllend und haben den Urlaubseffekt perfekt gemacht.

Alle waren wie ich zum ersten Mal auf Baltrum und es gab vieles zu entdecken:

Den langen weiten Strand und die weißen Dünen mit dem feinen zarten Sand, das Naturschutzgebiet mit sanften grünen Hügeln.

Stundenlang barfuß gehen und spüren, wie sich der Boden anfühlt.

Im freundlich gemütlichen Café Kluntje Kuchen genießen, den Duft der wilden Rosen riechen.

Bei einer Schifffahrt zu den nahen Seehundbänken die schönen  Tiere bestaunen, und auf einer Wattwanderung Seesternen, Schlickwürmern und Herzmuscheln begegnen.

Den Sonnenuntergang am Meer erleben und, unverhofft, am Strand tanzen - mit Blick auf die Wellen, in frischer Meeresluft, über uns der Mond. Ein Geschenk zum Abschied.

Karin Schönig

Dieser Beitrag wurde geschrieben von:

Karin Schönig

NEUE WEGE
Live Event
Jetzt anmelden!