Yogalehrerin Simone Windisch
Simone Windisch
Yogalehrerin Simone Windisch

Simone lebt in Graz und hat sich auf Yoga in der betrieblichen Gesundheitsförderung, Yoga-Retreats und Nuad Thai Massagen spezialisiert. Nach über 20 Jahren der Heilmassage ist der Anspruch sehr hoch, gesundes Yoga zu praktizieren. Immer wieder behandelt sie Patienten, die durch falsch ausgeübten Sport und auch Yoga, Beschwerden oder Schmerzen im Bewegungsapparat haben.

Ihre Yoga-Klassen sind daher geprägt durch intensives Korrigieren und die bewusste Ausrichtung des Körpers, was besonders für Yoga-Anfänger sehr hilfreich ist. Ein Ziel ist es, die Schüler zu lehren, was ihr Körper braucht, was ihnen guttut und dabei das richtige Maß für jeden Einzelnen zu finden. Gemeinsam auf der Matte Lachen, Schwitzen, an die eigenen persönlichen Grenzen oder manchmal darüber hinauszugehen sind die Herausforderungen, denen sich die Schüler stellen.

Simone führt mit Humor und Feingefühl durch die Klassen und geht dabei ganz konkret auf die Bedürfnisse der Schüler ein, es gibt kein festgemeisseltes Programm, sondern es wird individuell angepasst, manchmal sanft und ruhig, manchmal dynamisch und fordernd. So wird die Gruppe genau da abgeholt, wo sie sich befindet und jeder Einzelne kann seinen persönlichen Yoga-Weg finden und wachsen.

Werdegang:
Nach vielen Jahren der Massage stellte Simone fest, dass „passives Heilen“ zu wenig ist und begab sich auf die Suche, um Menschen Wege zu zeigen eigenverantwortlich dem Körper Gutes zu tun. Über den staatlich geprüften Fitlehrwart und den Pilates Coach kam Simone schließlich zum Yoga, wo sie endlich gefunden hatte, wonach sie suchte, die Verbindung aus Körper, Geist und Seele in einem System. Besonders durch eigene große Veränderungen konnte sie erfahren, dass Yoga ein Weg ist, der einen in jeder Lebenssituation hilfreich unterstützen und begleiten kann.

Viele Fortbildungen bei international bekannten Yogalehrern, das Wissen aus Anatomie und Massage verbinden sich zu einem Gesamtkonzept, wo der Schüler im Mittelpunkt steht, die persönliche und körperliche Entwicklung der zentrale Schwerpunkt in ihrem Unterricht sind und so die Möglichkeit eröffnet, den eigenen Körper, die eigene Wahrnehmung zu schulen, mit sich selbst und an sich zu wachsen!

Reisen mit Simone Windisch
Finca Son Mola Vell Mallorca: Die NEUE WEGE Yoga Finca
Spanien 29.08.2020 bis 05.09.2020
verfügbar
ESG201190 €
Finca Son Mola Vell Mallorca: Die NEUE WEGE Yoga Finca
Spanien 05.09.2020 bis 12.09.2020
verfügbar
ESG201190 €
Finca Son Mola Vell Mallorca: Die NEUE WEGE Yoga Finca
Spanien 12.09.2020 bis 19.09.2020
verfügbar
ESG201190 €
Finca Son Mola Vell Mallorca: Die NEUE WEGE Yoga Finca
Spanien 19.09.2020 bis 26.09.2020
verfügbar
ESG201190 €
Blogberichte
Spanien
Yogis die sich finden und zu Freunden werden - Reisebericht

Nach 2 Jahren war es endlich wieder soweit, konnte es kaum erwarten 3 Wochen auf der Finca Son Mola Vell zu verbringen und das ganze Team der...

mehr lesen
23.10.2019
Yoga Reisen Italien Villa Garulli Yoga Urlaub Marken Montelupone
Italien
Atemberaubend die Schönheit Italiens - Reisebericht

Schon die Anfahrt zur Villa Garulli ist ein Erlebnis das seinesgleichen sucht! Atemberaubend die Schönheit der Landschaft, sanfte...

mehr lesen
19.08.2019
Portugal Madeira Yoga Urlaub Hotel Estalagem Blumeninsel Blick Bucht
Portugal
Reisebericht: Einatmen – Ausatmen – Kraft tanken

Schon zum zweiten Mal durfte ich eine Reise in das traumhafte Hotel Estalagem begleiten. Die Vorfreude war groß, denn ich wusste ja...

mehr lesen
14.01.2019
Spanien
Reisebericht - Yoga mit Finca-Charme und spansicher Sonne

Unverhofft kommt ja bekanntlich oft und so durfte ich für eine liebe Kollegin 2 Wochen auf der "NEUE WEGE" eigenen Finca Son...

mehr lesen
15.10.2017
Hotel Estalagem Sonnenungergang
Portugal
Reisebericht: Sanfter und Kraftvoller Yoga auf Madeira

Viel zu schnell ging diese Yoga Reise mal wieder vorbei! Yoginis aus Deutschland, der Schweiz und Österreich kamen in dem wundervollen...

mehr lesen
22.03.2017
Castillo Andalusien
Spanien
Reisebericht: Castillo in Andalusien - ein besonderer Ort

Ein wenig abenteuerlich war die erste Anreise schon, eine spannende Bergstrasse, schmal und so gar nicht was man so aus dem...

mehr lesen
29.08.2016