Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800
Buddhistische Gebetsfahnen in den Bergen Nepals
Lernen Sie die einheimische Bevölkerung von Kathmandu näher kennen
Der berühmte Stupa in Boudhanath, in der Nähe Kathmandus
Erleben Sie während Ihrer Nepal Rundreise die nepalesische Kultur und Spiritualität hautnah
Hoch oben im Himalaya haben Sie während Ihrer Nepal Trekking Reise die beste Aussicht
Nepalesische Mädchen in den Bergen
Eins der traditionellen Holzhäuser in Nepal
Gebetsfahnen im Bergwind
In Nepal gibt es viele Trekking Routen
Der Swayambunath Stupa in Kathmandu – die Kulturschätze Nepals erkunden
▮▷
Gruppenreise Nepal

Erdbeben Schulprojekte Trek im Ganesh Himal mit Roman Mueller

Teilnahme an Dorffesten und Einweihung der Schulprojekte

Überschreitung des Pangsang Bhanyjang Passes mit Blick auf die Eisriesen des Himalaya

Erleben Sie einen schamanistischen Heiler im Ganesh Himal Gebiet

Merken
Anfragen
Buchen
Gefunden unter: Asien-Reisen » Nepal  und  Neuheiten » Nepal  und  Projektreisen » Nepal
Reiseprogramm
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Kurs-/Reiseleitung

Erdbeben Schulprojekte Trek im Ganesh Himal mit Roman Mueller

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die Punkte in der Karte.

Karte verkleinern

Auf dieser Projekt- Sonderreise

...möchten Roman Mueller und Neue Wege allen Spender/innen und allen interessierten die Möglichkeit geben, bei den Einweihungsfeiern für die 3 erdbebensicher wiederaufgebauten Schulen mit dabei zu sein und den Dank der einheimischen Bevölkerung entgegenzunehmen.

Um dies möglichst vielen Menschen zu ermöglichen, sind die Reisekosten einmalig günstig kalkuliert (Wer teilnehmen möchte und für die Projekte noch nichts gespendet hat, gibt zusätzlich nach Gutdünken eine Spende von 100 € plus x, die für die noch benötigten Holzböden in allen Klassenzimmern der zwei am höchsten gelegenen Schulen in Puru und Lingjo verwendet werden)

Die Projektreise ermöglicht Ihnen, Nepal auf eine sehr persönliche Art und Weise kennen lernen:
• Sie erleben nepalesisches Dorfleben und die Herzlichkeit der Nepalesen hautnah.
• Sie feiern gemeinsam mit den ansässigen Nepalis und lernen Tänze der Tamang kennen
• Sie erleben einen schamanistischen Heiler im Ganesh Himalgebiet
• Sie können bei der Überschreitung des Pangsang Bhanyjang Passes die vergletscherten Bergriesen des Ganesh Himal und des Langtang Himal und des 8000 ders Manaslu bewundern
• Sie lernen einige bedeutende, kulturelle Stätten des Kathmandu-Tales kennen und damit die faszinierende, kulturelle Vielfalt Nepals, z.B. die beiden großen buddhistischen Stupas in Boudanath + Swayambunath, - buddhistische Klöster, die Hindutempel und den Verbrennungsplatz in Pashupatinath, sowie die Königstadt Patan.

Nach dem starken Erdbeben am 23.04.2015 und den Nachbeben gab es landesweit
• 8.900 Tote und 22.000 Verletzte,
• 600.000 zerstörte, 279.000 beschädigte Häuser und unzählige zerstörte Dorf- Schulen
• und 3 Mill. obdachlose Menschen.

Erfreulicherweise setzte nach dem Erdbeben eine enorme internationale Spendenflut ein. Dank einer großartigen Spendenbereitschaft aus unserem Umfeld wurde ebenfalls eine große Hilfsaktionin Nepal möglich. Im oberen Anchu Khola Tal im Ganesh Himal Gebiet konnte Roman Mueller in den ca. 40 Dörfer der 5 VDC´s Jarlang, Ri- Gaon, Borang- Shertung, Labagaon und Tipling bereits ab 20.5.2015 bis10.6.2015 eine Erdbebensoforthilfe auf die Beine stellen. Unter anderem war es durch die Soforthilfe möglich, 277 provisorische Klassenzimmer für ca. 6500 Schüler / innen in 45 Schulen errichtet zu lassen, wodurch schon während des Monsuns ab Mitte Juni 2015 der Unterricht fortgeführt werden konnte.

Durch weitere Spenden war es darüber hinaus möglich, dass Roman Mueller in Zusammenarbeit mit den örtlichen Nepalis bereits ab November 2015 beginnen konnte die drei Grundschulen von Jarlang, Lingjo und Puru erdbebensicher wieder aufzubauen.
Das ist wunderbar und ist das sichtbare und erfreuliche Ergebnis einer grandiosen „Mitmenschlichkeit“ in Form der Spenden. Vielen Dank an alle UnterstützerInnen. Alle 3 Schulen konnten inzwischen fertiggestellt werden.

Höhepunkte der Trekkingtour sind:
Persönliche Kontakte zu den Einheimischen ermöglichen es uns, tiefere Einblicke in die Kultur Nepals und auch einen „Blick hinter die Kulissen“ zu bekommen. Beim Besuch der 3 Schulen in Jarlang, Puru und Lingjo feiern Sie zusammen mit den Dörflern die Fertigstellung und die offizielle Eröffnung dieser drei Grundschulen. Dabei erleben Sie die einheimische Tänze; es wird gesungen und getanzt und gemeinsam gegessen und gelacht.

• Sie erleben die bäuerliche Kultur in der Anchu Khola- region hautnah. Unterwegs besuchen Sie Dörfer, in denen Sie mit den dort lebenden Gurung, Ghale, Tamang und Hindu und ihrem alltäglichen Leben direkt in Kontakt kommen. Sie sitzen gemeinsam am Feuer und essen zusammen Dhal Bhat. Dabei haben Sie auch die Gelegenheit,sich mit den Nepalis direkt auszutauschen.

• Sie erleben einen lokalen Schamanen und bekommen Einblicke in das schamanistische Heilen.

Der Ganesh Himal gehört zu den noch wenig besuchten Trekkinggebieten Nepals. Typisch für dieses Gebiet sind seine Gurung und Tamang- Dörfer, die herrliche Flusslandschaft des Anchu Khola, malerische Terrassen- Landschaften mit unzähligen Reis- und Getreidefeldern und die herrliche Aussicht vom Pangsang Banyjang Pass auf die 7000er des Ganesh und Langtang Himal und auf das 8000 er Massiv des Manaslu.

Im Kathmandu Tal lernen sie den lebendigen Buddhismus und die einzigartige Newari- Kultur mit ihrer beeindruckenden Architektur und ihrer Stein- Holz- und Metall- Bildhauerkunst kennen. Sie besuchen einige der interessantesten kulturellen Stätten:
• die Stupa von Swayambunath und Bothnath und buddhistische Klöster
• Pashupathinath, einen sehr bedeutenden Hindu Pilgerort mit der Verbrennungsstätte
• den Tempelbezirk der Königsstadt Patan und die Teppichweberei im tibetischen Flüchtlingscamp
• den liegenden Vishnu von Buddhanilkhanta


1. Tag: Abflug ab Frankfurt

Flug von Frankfurt mit der Turkish Airlines nach Istanbul. Am Abend Weiterflug nach Kathmandu

2. Tag: Kathmandu - der Stupa von Swayambunath

Ankunft in Kathmandu am Morgen.

Nach der Begrüßung am Flughafen erfolgt die Fahrt nach Swayambunath.
Nachmittags: Besuch des nahegelegenen Stupa von Swayambunath, UNESCO Weltkulturerbe und eines der Wahrzeichen Kathmandus. Mit einer Kora um den großen Swayambunath Stupa und die Tempel auf dem Tempelberg stimmen Sie sich auf Ihre Reise ein.
Am Abend Puja im Kloster Benchen.

Die folgenden 3 Nächte übernachten Sie im Benchen Vihar, dem Gästehaus des Benchen Klosters unterhalb des Swayambhunath Stupa.

3. Tag: Hinduistische Pilgerorte in Kathmandu

Am Vormittag besuchen Sie den Shiva-Pilgerort Pashupatinath, mit seinen Totenverbrennungsstätten der heiligste Platz der Hindus im Kathmandutal. Weniger bekannt als Pashupatinath, aber ähnliche faszinierend ist der liegende Vishnu von Buddhanilkhanta.

4. Tag: Königsstadt Patan

Morgens besuchen Sie die alte Königsstadt Patan. Religiöses und weltliches Zentrum der Stadt ist der Durbar Square und seinen hinduistischen und buddhistischen Heiligtümern. In diesem „open-air-Museum“ können Sie den Alltag der Menschen miterleben, insbesondere den der Kunsthandwerker.

Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

5. Tag: Fahrt in den Ganesh Himal

Früh morgens, gegen 6 Uhr: Busfahrt Richtung Westen / Ganesh Himal nach Dhading. Mit Jeep weiter auf holprigen Pisten über Todge Bhanjyang nach Darkha Phedi und hinauf zum kleinen Ort Jarlang. Offizielles Einweihungsfest der Shree Jyoti Primary School. Nepalesisches Dorfleben.

Übernachtung für die kommenden 7 Nächte in Zeltcamps.

6.–7. Tag: Trekking in die Täler des Ganesh Himal

Trek über Borang (1620m) nach Shertung (1980m), einem großen und schönen Tamangdorf. Camp.
Weiterweg über Tipling (2240m) nach Puru (2285m).
Offizielles Einweihungsfest der Primary School von Puru.

8. Tag: Schulfest in Lingjo

Kurze Wanderung bis Lingjo (2350m)
Offizielles Einweihungsfest der Lingjo Schule:
Dorf - Feier und Tamang- Tänze anlässlich des Schulaufbaus.

9. Tag: Tag zur freien Verfügung

Freier Tag im Dorf Lingjo. Nepalesisches Dorfleben. Nachmittags bis Tipling

10. Tag: Und immer tiefer in die Bergwelt

Trek über Puru nach Tipling und hinauf zum Camp unterhalb des Pangsang Bhanyjang (3840m)

11. Tag: Panoramablicke vom Pangsang Pass

Überschreitung des Pangsang Bhanyjang (3 850 m) - Grandiose Aussicht auf die 7000 er des Ganesh Himal und des Langtang Himal und auf den 8000 er Manaslu (8163m). Abstieg bis Somdang.(3280m)

12. Tag: Rückfahrt nach Kathmandu

Früher Aufbruch und lange Rückfahrt nach Kathmandu.

Übernachtung für die kommenden beiden Nächte im Benchen Vihar Gästehaus.

13. Tag: Tibetisches Leben am Stupa von Boudhanath

Besuch von Boudanath mit seiner eindrucksvollen Stupa und seinen vielen Klöstern. Ein halber Tag zur freien Verfügung.

Abschlussabend mit verschiedenen Nepali-Tänzen.

14. Tag: Rückflug nach Frankfurt

Rückflug nach Frankfurt. Ankunft voraussichtlich 17 Uhr abends.

Enthaltene Leistungen

Linienflüge in der Economy Class Frankfurt – Kathmandu – Frankfurt mit Turkish Airlines

Überlandfahrten in Bus / Jeeps

erforderliche Transfers

5 Übernachtungen im geteilten Doppelzimmer im Benchen Vihar Kloster Gästehaus, 6 Übernachtungen im Zeltcamp (geräumige Doppelzelte)

Vollpension (F, M, A) in Kathmandu und auf der gesamten Trekking-Tour mit guter vegetarischer Trekkingküche
(falls gewünscht gibt es unterwegs auch ab und zu frisches Fleisch)

qualifizierte Deutschsprachige Reiseleitung durch Roman Mueller

Eintrittsgelder im Kathmandu Tal

Trekking Permit für den Ganesh Himal

Nepalicrew, (Guide, Sherpa, Träger, Koch, Küchenjungen)

Programm laut Reiseverlauf – Änderungen vorbehalten

Gesamte Campingausrüstung inkl. Zelte, Schlaf-Matratzen. Ein eigener Schlafsack wird selbst
mitgebracht. Oder: Schlafsack oder/und Daunenjacke in Kathmandu günstig ausleihen

Umfangreicher Rat und Tat - Versicherungsschutz mit Gepäckversicherung, Auslandskranken- Versicherung mit Rücktransport

NEUE WEGE Informationsmaterial

Nicht enthaltene Leistungen

Getränke

Visumkosten für Nepal US$ 25,00 (Gültigkeit 15 Tage, zu beantragen bei Einreise)

Ausgaben persönlicher Natur, wie Trinkgeld etc.

alle weiteren hier nicht aufgeführten Leistungen

Wunschleistungen zusätzlich buchbar

Rail & Fly-Ticket: € 75,–

EZ-Aufpreis: € 200,–

Hinweise

Gerne bieten wir Ihnen auf Wunsch Flüge ab dem Flughafen Ihrer Wahl an.
 freie Plätze noch wenige Plätze frei ausgebucht
Terminnr.VonBisPreisPlätze 
9NPS020108.10.201921.10.2019€ 1975,–
Anfragen
Buchen
Teilnehmer/innen
Mindestteilnehmerzahl: 8
Höchstteilnehmerzahl: 20

Roman Mueller

Roman Mueller ist begeisterter Bergsteiger und Wanderer mit langjähriger alpiner Erfahrung in den Alpen, auf Korsika, in Nepal und Tibet. Seit 1990 leitet er Trekking- und Meditationsreisen in Europa und im Himalaya, 21 davon zum Mt. Kailash.
Weitere Angebote mit Roman Mueller:

 Reise teilen

Empfehlen Sie diese Reise weiter!

NEUE WEGE sagt Dankeschön mit einer attraktiven Prämie!

So einfach geht's!

Geben Sie Ihren Namen und die Mailadresse der Person an, der Sie NEUE WEGE weiterempfehlen möchten, und nach einem Klick auf Absenden senden wir eine kurze Mail an den Adressaten in Ihrem Namen!

Buddhistische Gebetsfahnen in den Bergen NepalsErdbeben Schulprojekte Trek im Ganesh Himal mit Roman Mueller


Oder empfehlen Sie uns über Ihr Mailprogramm, wenn Sie eine persönliche Nachricht verfassen möchten, indem Sie hier klicken: