Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800
Hoch oben auf einem Felsvorsprung in Ponta do Sol an der Küste Madeiras finden Sie das 4 Sterne Design Hotel Estalagem
Lernen Sie den traditionellen Ort Ponta do Sol auf Madeira kennen
Tiefe Entspannung beim Meeresrauschen
Vom Pool des Hotels Estalagem können Sie den weiten Blick in die Ferne genießen
Am Pool des Hotel Estalagem können Sie die warmen Sonnenstrahlen genießen
Bei einer wohltuenden Massage im Hotel Estalagem entspannen
Auf der Sonnenterrasse des Hotels Estalagem können Sie wunderbar entspannen
Auf einer NEUE WEGE-Reise im Freien Yoga üben
Die besondere Lage auf der Steilküste Madeiras verleiht dem Hotel Estalagem besonderen Charme
Erkunden Sie Madeiras Küste und genießen Sie die frische Meeresluft
Die wunderschöne Umgebung des Hotels Estalagem
Auf einer Klippe liegend, über dem Ort Ponta do Sol auf Madeira, finden Sie das Design Hotel Estalagem
Gehen Sie auf Entdeckungssuche auf Madeira
Das Schwesternhotel des Estalagems -  Hotel da Vila
Das Design Hotel Estalagem auf Madeira bietet Ihnen alle Annehmlichkeiten eines 4 Sterne Hotels im Yoga Urlaub
Entspannen Sie mit Blick auf das Meer auf Ihrem Balkon
Mit Meditation beim Sonnenuntergang entspannen
Mit diesem faszinierendem Ausblick, schmecken die Speisen gleich doppelt so gut
Lassen Sie den Abend im Hotel Estalagem in gemütlicher Atmosphäre ausklingen
▮▷
Gruppenreise Madeira

Hotel Estalagem: Mit Yin und Yang zur Mitte finden

Yin- und Yang-Yoga mit Panoramablick über den Atlantik

Bunte Blumenpracht und Wohlfühlklima

Feine mediterrane Küche genießen

Merken
Anfragen
Buchen
Gefunden unter: Yoga-Reisen » Portugal  und  Europa-Ferienkurse » Portugal
Reiseprogramm
Leistungen
Termine & Preise
Kurs-/Reiseleitung
Reiseberichte

Hotel Estalagem: Mit Yin und Yang zur Mitte finden

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die Punkte in der Karte.

Karte verkleinern

Lassen Sie den Sommer auf der wunderschönen Insel Madeira ausklingen! Erleben Sie mit abwechslungsreichen Hatha-Yogastunden eine Pause vom Alltag und seinen Verpflichtungen! Am Morgen steht das Yang-Prinzip im Vordergrund: Sonnengrüße und kraftvolle Übungen fordern Sie und schenken Ihnen gleichzeitig neue Energie. Am späten Nachmittag schließt eine ruhige Yin-Yogastunde den Tag in harmonischer Weise ab. Yin-Yoga-Asanas werden länger gehalten und geben Ihnen die Möglichkeit, komplett loszulassen – Ihren Weg zu innerer Balance zu finden.Tipps und Anregungen helfen Ihnen, das Prinzip von Yin und Yang auch im Alltag umzusetzen. Dieser Yogastil ist für Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.

Sie genießen ein erfrischendes Bad im Infinity-Pool des Hotels und lassen Ihren Blick dabei über das kräftige Blau des Atlantiks schweifen. Gestärkt von der morgendlichen Yogaeinheit überlegen Sie, was Sie heute machen möchten. Ein Besuch in der bunten Inselhauptstadt Funchal? Das saftige Grün der Natur auf einer Levada-Wanderung bestaunen? Oder möchten Sie sich doch lieber eine wohltuende Massage gönnen? Egal wie Sie sich entscheiden, lassen Sie den Alltag hinter sich und genießen Sie die entspannende Atmosphäre Ihrer Yoga-Reise!

Hoch oben auf einem Felsvorsprung über dem kleinen Ort Ponta do Sol thront das Design Hotel Estalagem. Die ehemalige Quinta wurde zu einem schicken 4-Sterne-Hotel umgebaut. Die Formen des Felsens respektierend, wurde das Hotel auf mehreren Ebenen erweitert. Geschmackvolle Designstücke verleihen dem Haus seinen besonderen Charakter. Durch die spektakuläre Lage können Sie hier jeden Abend einen einzigartigen Sonnenuntergang erleben, der das Hotel in stimmungsvolles Licht taucht.

Der neue lichtdurchflutete Yogaraum des Hotels bietet Ihnen einen traumhaften Ausblick auf den Ozean. Im Nebengebäude, direkt am Ende des Felsens, befindet sich der Wellness-Bereich des Hotels. Hier stehen Ihnen ein Dampfbad, ein beheizter Innenpool, eine Sauna, ein Fitnessbereich und zwei Massageräume zur Verfügung. Spektakulärer Höhepunkt ist der beheizte Außen-Infinitypool.

Erkunden Sie die Blumeninsel Madeira!
Das Klima des Ortes wird Sie mit den meisten Sonnenstunden der Insel zu jeder Jahreszeit umschmeicheln und zu entspannten Spaziergängen am Kiesstrand einladen. Der ruhige Ort ist idealer Ausgangspunkt für die Erkundung der beeindruckenden Landschaft Madeiras mit den berühmten Levada-Wanderwegen und einer wunderschönen Blumenvielfalt. Das Hotel bietet eine Vielzahl von Ausflügen an, ob Walbeobachtung, Kajak fahren oder Tauchen, hier ist sicher auch für Sie etwas dabei! An einem ruhigen Tag im Hotel können Sie sich von dem zuvorkommenden Hotelteam umsorgen lassen.

Wohnen
Die 54 Zimmer des Design-Hotels zeichnen sich durch klare Linien und dezente Farbgebung in Schwarz und Weiß aus. Sollten Sie den Wunsch haben, dem Meer noch etwas näher zu sein, können Sie auch im Schwesterhotel Da Vila wohnen und vom französischen Balkon aus den Meerblick genießen. Die Zimmer im Mutterhaus Estalagem sind etwas geräumiger und haben einen Balkon. Beide Hotels liegen nur ca. 5 Minuten Fußweg voneinander entfernt. Alle Zimmer verfügen über Klimaanlage, Kühlschrank, Safe, TV und Wasserkocher. WLAN steht Ihnen in beiden Häusern kostenfrei zur Verfügung.

Genießen
Das Restaurant im Hotel Estalagem wird Ihnen mit seinem faszinierenden Ausblick auf den Atlantik die Sprache verschlagen und Ihre Sinne anregen. Hier schmecken die feinen Köstlichkeiten der Küche gleich doppelt so gut. Morgens können Sie sich am abwechslungsreichen Frühstücksbuffet bedienen und abends wird Ihnen ein leckeres 3-Gänge-Menü gereicht, gern auch in vegetarischer Form.

Anreisen
Das Hotel Estalagem ist nur etwa 30 Minuten vom Funchal Airport bei Santa Cruz entfernt. Dort werden Sie vom Hotel abgeholt und am Abreisetag auch wieder hingebracht. Gern vermitteln wir Ihnen einen passenden Flug ab Ihrem gewünschten Abflughafen.

Enthaltene Leistungen

Flughafentransfer

7 Übernachtungen im geteilten Doppelzimmer Garden View im Hotel Estalagem vorbehaltlich Gegenbuchung

Halbpension (wahlweise vegetarisch)

6-tägiger Ferienkurs mit 4 Yogastunden pro Tag

tägliche Gruppenbetreuung durch Markus Pfaffelhuber

Begrüßungstreffen

NEUE WEGE-Informationsmaterial

Nicht enthaltene Leistungen

Flug

Reiseversicherung

Weitere buchbare Leistungen

Aufpreis pro Woche - Doppelzimmer Garden View zur Alleinbenutzung im Hotel Estalagem: € 390,–

Aufpreis pro Woche - pro Person im Doppelzimmer Sea View im Hotel Estalagem: € 80,–

Aufpreis pro Woche - Doppelzimmer Sea View zur Alleinbenutzung im Hotel Estalagem - auf Anfrage

Aufpreis pro Woche - Doppelzimmer Sea View zur Alleinbenutzung im Hotel Da Vila: € 160,–

Abschlag pro Woche - pro Person im Doppelzimmer Sea View im Hotel Da Vila: € 75,–

Terminnr.VonBisPreisPlätze 
8PTH011504.10.201811.10.2018€ 950,–
Anfragen
Buchen
Diese Reise ist ein Angebot eines Seminarhauses mit weiteren Veranstaltungen.
Zum Seminarhaus mit allen Terminen
Teilnehmer/innen
Mindestteilnehmerzahl: 6
Höchstteilnehmerzahl: 17

Markus Pfaffelhuber

Inhaber eines Yoga-Studios in Neuburg. Sein Unterrichtsstil ist Hatha-, Vinyasa- und Yin-Yoga. Er ist außerdem als Heilpraktiker/Coach in eigener Praxis tätig. www.yoga-nuburg.de

Aus unserem Blog:

Yoga-Urlaub in Tirol: Der Wettergott liebt Yogi(ni)s!

05.12.2017
Unglaubliches Bergpanorama und klares Wetter hatte die Yoga-Gruppe von Markus Pfaffelhuber

Scheinbar hat das NEUE WEGE Team einen guten Draht nach oben und schickte uns fantastische sieben Sonnentage nach Reutte und Umgebung! Wo wettertechnisch im September und auch noch im Oktober graue, kühle Tristesse herrschte, hatten wir rosige Aussichten auf einen schönen Urlaub in den Tiroler Bergen.

Entsprechend gut gelaunt kommt die Gruppe am Sonntag voller Vorfreude an. Bei der Kennenlern-Runde fallen oft Worte wie „entspannen“, „kein Leistungs-Yoga“ oder „zur Ruhe kommen“... und es entsteht trotz der unterschiedlichen Yoga-Erfahrungen schnell eine harmonische Atmosphäre. Als Anregung für Yoga im Alltag begleiten uns während der Woche die Yamas und Nimayas*. Für manche ist das Thema neu und es entwickelt sich bald ein inspirierender Gedankenaustausch. Ganz im Sinne von Tapas** sind alle mit Begeisterung und Durchhaltevermögen dabei: morgens in der dynamischeren Stunde und mit sachten Flows... am Nachmittag darf es dann allerdings etwas sanfter sein.

Denn die herrliche Umgebung bietet natürlich neben den Yoga-Stunden zahlreiche Möglichkeiten. Mancher schafft es nachmittags gerade noch so, rechtzeitig und etwas erschöpft zum Yoga zu kommen. Und so erzählen wir uns gegenseitig beim Abendessen von der Panorama-Runde auf dem Hahnenkamm, der Tour mit dem E-Bike, der schwankenden Highline-Brücke, dem leckeren Kaiserschmarrn auf der Hütte, dem kurzen Bad im frischen Uri-See, und ... und …

Bei so viel Aktivität braucht's natürlich ein gutes Essen!
Schon beim Frühstück läuft einem das Wasser im Mund zusammen: saftiges Vollkornbrot, Eier, Obst, Aufstriche, selbst gemachte Marmeladen, Müsli – das gibt Kraft für den restlichen Tag. Auch beim Abendessen gibt es im Naturhotel Lechlife ein Angebot für Veganer und viele regionale Produkte wie Bergkäse, Schlutzkrapfen oder Tiroler Apfelstrudel. Hmmm …

Leider war unsere Auszeit-Reise nach einer Woche zu Ende – nachdem der Wettergott die ersten Regentropfen schickte, fiel der Abschied vom schönen Hotel und der wunderbaren Bergwelt nicht ganz so schwer.
Yoga hat uns neue Energie gegeben und vielfach hörte man: „Ich habe mein Gleichgewicht wieder gefunden“ oder „Das abwechslungsreiche Hatha-Yoga hat mir neue, interessante Impulse gegeben“. Und so hoffe ich, dass Yoga meine Teilnehmenden weiterhin auch im Alltag begleitet.

Wer nun Lust hat, eine Yoga-Reise mit mir zu machen: im Oktober 2018 bietet sich dazu im Hotel Estalagem auf Madeira die nächste Gelegenheit. Ich freue mich auf Sie!

Markus Pfaffelhuber

 

*Yamas und Niyamas Worte aus dem Sanskrit und Gegenpole. Sie beschreiben Regeln zum Umgang mit anderen:
Yamas: Ahimsa (Nichtverletzen), Satya (Wahrheit), Asteya (Nichtstehlen), Brahmacharya (Selbstbeherrschung), Aparigraha (Nichtannehmen von Geschenken)
und mit sich selbst:
Niyamas: Shaucha (Reinheit), Santosha (Kultivierung von Zufriedenheit), Tapas (Disziplin), Swadhyaya (Selbststudium), Ishvara Pranidhana (Hingabe an Gott.

**Tapas ist ein Bestandteil der Niyamas und beudetet so viel wie Disziplin aber auch Glut, Feuer und Leidenschaft.

Unglaubliches Bergpanorama und klares Wetter hatte die Yoga-Gruppe von Markus Pfaffelhuber
Beim Wandern in Tirol erstrahlen die Berge in der untergehenden Sonne
Still, glasklar und eiskalt liegt der der Bergsee in den Tiroler Alpen
Die Highline179 - längste tibetische Hängebrücke Europas
Das großzügige und rustikale Naturhotel Lechlife in Tirol
Dieser Reisebericht wurde geschrieben von: Markus Pfaffelhuber
 Reise teilen

Empfehlen Sie diese Reise weiter!

NEUE WEGE sagt Dankeschön mit einer attraktiven Prämie!

So einfach geht's!

Geben Sie Ihren Namen und die Mailadresse der Person an, der Sie NEUE WEGE weiterempfehlen möchten, und nach einem Klick auf Absenden senden wir eine kurze Mail an den Adressaten in Ihrem Namen!

Hoch oben auf einem Felsvorsprung in Ponta do Sol an der Küste Madeiras finden Sie das 4 Sterne Design Hotel EstalagemHotel Estalagem: Mit Yin und Yang zur Mitte finden


Oder empfehlen Sie uns über Ihr Mailprogramm, wenn Sie eine persönliche Nachricht verfassen möchten, indem Sie hier klicken: