Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800

Mauritius

Einreise
Klima & Zeit
Praktisches
Karte
Kultur
Literatur

Einreise

Einreisebestimmungen

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Mauritius einen Reisepass, der mindestens 6 Monate gültig sein muss. Der deutsche Kinderausweis wird anerkannt, es ist jedoch ein Lichtbild erforderlich.
Die Grenzpolizei erteilt bei Einreise ein "Entry Permit" mit Gültigkeit gemäß den vorgelegten Flugscheinen.

Sicherheitshinweise

Diebstahl: Geld, Flugticket, Pass und weitere Wertsachen am besten im Zimmersafe verwahren. Passkopie und Passfoto separat aufbewahren. Es empfiehlt sich eine Reisegepäckversicherung abzuschließen.
Aktuelle Informationen zur Sicherheitslage gibt die Homepage des Auswärtigen Amtes:
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/MauritiusSicherheit.html

Gesundheit und Impfungen

Der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amts empfiehlt generell immer den Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt über vier Wochen oder besonderen Risiken auch Hepatitis B, Japanische Encephalitis, Tollwut, Typhus, evtl. Cholera.
Die medizinische Versorgung im Land ist relativ gut, kann aber in der Peripherie im Einzelfall gelegentlich technisch, apparativ und/ oder hygienisch problematisch sein. Ein ausreichender, weltweit gültiger Krankenversicherungsschutz und eine zuverlässige Reiserückholversicherung werden jedenfalls empfohlen. Eine individuelle Reiseapotheke sollte mitgenommen und unterwegs den Temperaturen entsprechend geschützt werden. Auch hierzu ist individuelle Beratung durch einen Tropenarzt bzw. Reisemediziner sinnvoll. Mauritius ist ein Land, in dem man außer Sonnenbrand wenig zu fürchten hat. Es gibt quasi keine Epidemien, auch Malaria und Gelbsucht scheinen selten aufzutreten. Genauere Informationen bzgl. der Vorsorge sollte man sich jedoch vor einer Reise bei reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Fachinstituten wie z.B. www.crm.de oder dem den Gesundheitsämtern einholen. Aufpassen sollte man allerdings im Meer. Seeigel und andere Tiere hinterlassen üble Schmerzen, und so bietet es sich an, neben einer gewissen Vorsicht (beim Schnorcheln wie beim Tauchen bzw. Baden) Badeschuhe zu tragen. Wer schnorchelt oder taucht, sollte mit der Tierwelt unter Wasser vertraut sein, bevor er Dinge anfasst.
Mücken haben nur in der regenreichen Zeit während der Dämmerung auf Mauritius Hochkonjunktur. Als Gegenmaßnahmen kann man Mückenmittel benutzen, nachts die Klimaanlage angeschaltet lassen oder abends lange Kleidung tragen.
Für eine Reise nach Mauritius besteht keine Impfpflicht. Mögliche Impfungen liegen im eigenen Ermessen. Melden Sie sich dazu 4 - 6 Wochen vor Abreise im Impfzentrum, bei einem Tropenarzt oder Ihrem Hausarzt.

Wichtige Medikamente   

Mittel gegen Erkältungen (Hustensaft, Nasen-Gel), Halsentzündungen, allg. Schmerzmittel (Kopfweh, Fieber), Antibiotika, Antibiotika-Wundcrème, Betadine (zur Wunddesinfektion), Pflaster, Augeninfektionen, Salbe für Insektenstiche und Allergien, Insektenschutzmittel (Spray), Mittel gegen Durchfall und Verstopfung (Imodium, Lactoferment), Vitamintabletten, Lippenpomade, Sonnencreme mit hohem Schutzfaktor.

Zollbestimmungen

Die Einfuhr von Pflanzen und Lebensmitteln ist verboten. Lebende Tiere müssen für eine Dauer von mindestens 6 Monaten in Quarantäne. Gegenstände des täglichen Bedarfs können eingeführt werden. Die Einfuhr von Waffen und Drogen aller Art, auch von Zigarettenpapier, ist strikt verboten. Da auch für eine Reihe pharmazeutischer Produkte, ein Einfuhrverbot besteht, wird zusätzlich zur Mitnahme eines ärztlichen Rezepts, das den Besitz der Medikamente (in der Originalpackung!) rechtfertigt, empfohlen. Vor Reiseantritt ist eine genaue Liste der verbotenen Produkte bei der Botschaft der Republik Mauritius in Berlin zu erfragen. Verboten ist außerdem die Einfuhr von Ausrüstungsgegenständen zum Harpunenfischen. Devisen können in unbegrenzter Höhe eingeführt, müssen jedoch deklariert werden.
Folgende Artikel können zollfrei nach Mauritius eingeführt werden (Personen ab 16 J.):
200 Zigaretten, 50 Zigarren oder 250 g Tabak; 2 l Wein oder Bier; 1 l Spirituosen; 25 cl Eau de Toilette und eine kleine Menge Parfüm für den persönlichen Bedarf.

Klima & Zeit

Klima

Das Wetter auf Mauritius ist ganzjährlich sehr warm und angenehm für Badefreudige. Allerdings hängt es auch davon ab, wo man sich auf der Insel befindet. So gilt der Norden als relativ regenarm, der Süden hingegen eher als feucht. Weiteren Einfluss haben die Berge auf Mauritius, die auf der einen Seite den Regen aufstauen, auf der anderen Seite hingegen schützen. Die Durchschnittstemperatur an der Küste liegt bei 23,3°C und auf den Höhen bei 19,4°C. Die relative Feuchtigkeit variiert zwischen 70% an den Küsten und 90%-100% in den Bergen.
Wie zumeist in tropischen Gebieten, gibt es auch auf Mauritius Regenzeiten. Allerdings gestalten sich solche zumeist kurzen Regenschauer häufig als angenehme Abwechslung zu dem sonst sehr warmen Klima.
Eine Besonderheit hat das Wetter in den Monaten zwischen November und März/April, in denen z. T. heftige Zyklone auftreten können. Sie können Windgeschwindigkeiten von 300 km/h und mehr annehmen, wobei häufig das Zentrum des Wirbelsturms die Insel selbst nicht trifft. Zyklone solcher Stärken sind jedoch selten, man sollte aber in jedem Fall Warnungen vor Ort beachten. Pro Jahr gibt es etwa 3-5 Wirbelstürme, von denen zumindest die Ausläufer Mauritius treffen.

Quelle Klimadiagramm und weitere Klimainformationen unter:
http://www.iten-online.ch/klima/afrika/mauritius/port_louis.htm

Zeitverschiebung

Die Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Mauritius beträgt im Sommer +2 Stunden und im Winter +3 Stunden.

Praktisches

Mitnahmeempfehlungen

Gepäck   

Koffer oder Reisetasche. Für die Ausflüge empfiehlt es sich zusätzlich eine kleine Tasche oder Daypack (kleiner Rucksack) mitzunehmen.

Kleidung   

Leichte Kleidung aus Seide, Baumwolle oder Viskose für den Tag, da das Klima tropisch ist. Pullover und leichte Jacke für den Abend.
Männer werden gebeten abends keine kurzen Hosen zu tragen.
Indische Baumwollanzüge für die Kur werden im Hotel kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Schuhe   

Bequeme Schuhe zum Laufen und Sandalen. Gummischuhe zum Schwimmen wegen der teils spitzen Korallen.

Diverses   

Bitte mitnehmen: Medikamente (siehe Liste), Insektenschutzmittel, Sonnenschutz, gute Sonnenbrille, Reservebrille, Regenschutz für Ausflüge.

Foto   

Fotoausrüstung, genügend Filme, Blitzlicht und Batterien. Für Digitalkameras ausreichend Speicherkarten und reichlich Ersatzakkus.

Bücher   

Englischwörterbuch, Reiseführer (siehe Bücherliste).

Währung

Die Landeswährung auf Mauritius ist die Rupie (Rs), die unterteilt ist in 100 Cents. 1 Euro = ca. 37 Rupien (Stand August 2015). 
Vom Umtausch bereits vor dem Urlaub ist komplett abzuraten: die Währung ist überteuert, oft gibt es nicht mehr gültige Scheine. Es gibt bereits in der Ankunftshalle am Flughafen genügend Wechselstuben und Banken, die bei jeder Ankunft geöffnet haben. Auch ein Geldautomat ist dort zu finden.
In beinahe allen Banken können Reiseschecks eingelöst werden. Einfacher ist es jedoch, die EC-Karte mitzunehmen, die ebenfalls an den meisten Geldautomaten auf Mauritius mit Geheimzahl akzeptiert wird. Auch die Kreditkartenzahlung ist fast überall möglich. Im Hotel werden alle großen Kreditkarten wie Visa, Master und Amex akzeptiert.

Kommunikation

Post

Postämter gibt es in allen größeren Ortschaften. Öffnungszeiten sind wochentags zumeist von 9-11 Uhr und 12-16 Uhr. An Wochenenden gestalten sich die Öffnungszeiten unterschiedlich. Samstags haben die meisten Postämter jedoch bis etwa 12 Uhr geöffnet. Sondermarken zu Mauritius bzw. der Blauen Mauritius lassen sich ebenfalls in Postämtern erstehen (v. a. in den großen in Port Louis und Curepipe). In Port Louis befindet sich außerdem das „Blue Penny" Postmuseum direkt am Hafen.
Postkarten brauchen von Mauritius nach Europa meist einige Wochen. Verschicken Sie am besten am Anfang Ihres Urlaubs Ihre Grüße.

Telefonieren

Telefonieren innerhalb von Mauritius ist relativ billig.
Wer aus Deutschland ein Mobiltelefon mitgebracht hat, kann auf Mauritius normalerweise damit telefonieren (abhängig vom deutschen Anbieter). Auf Mauritius gibt es 2 Anbieter, die auch mit deutschen Unternehmen kooperieren, Cellplus und Emtel. Da Mobilgespräche aus dem und ins Ausland hier extrem teuer sind, bietet es sich an, zuvor den deutschen Anbieter zu fragen, mit welcher der beiden mauritianischen Telefongesellschaft empfohlen wird zu telefonieren.

Telefonvorwahlen

Die Vorwahl für Deutschland ist 0049 und dann die Ortsvorwahl ohne führende Null. Die Vorwahl von Europa nach Mauritius ist die 00230.

Versicherung

Als Versicherungsschutz empfehlen wir das von foreum annder reisen Reisen-weltweit-Paket, welches Reisegepäck-, Reisehaftpflicht-, Reisekranken-, Reise-Rücktrittskosten-Versicherung enthält.

Zusätzliche Ausgaben

Trinkgelder

Der Umgang mit Trinkgeld wird von Hotel zu Hotel unterschiedlich gehandhabt. Generell ist es empfehlenswert, das Trinkgeld am Ende Ihres Aufenthaltes bei der Rezeption für das gesamte Team zu geben. Denn auch die „unsichtbaren Geister“ haben wesentlich zum Gelingen Ihres Urlaubs beigetragen. Bitte bedenken Sie auch, dass viele Menschen auf Mauritius wesentlich von den Trinkgeldern leben. Generell gilt jedoch, dass Trinkgelder auf freiwilliger Basis gegeben werden und je nach Ihrer Zufriedenheit ausfallen sollten.
Grundsätzlich sollten Sie immer einige Rupien in kleinen Scheinen mit sich führen, um kleine Dienstleistungen, die Sie in Anspruch nehmen, entsprechend honorieren zu können.

Einkaufen & Souvenirs

Aus dem Urlaub ohne Mitbringsel wieder heim zu kommen ist schon fast wie gar nicht da gewesen zu sein. Und es sollte schon etwas Typisches sein. Typisch Mauritius, das kann nur der Dodo sein, ein auf Mauritius lebender, flugunfähiger Vogel, der im 17 Jahrhundert von den Holländern, aber auch von mitgebrachten Schweinen und Affen ausgerottet worden war. Obwohl lange ausgestorben, trifft man ihn an allen Ecken: ob aus Stein, Holz oder Plüsch, groß oder klein, auf T-Shirts oder Pareos – Mauritius ist ohne den Dodo einfach undenkbar. Wer mehr Wert auf etwas Edles legt, der sollte sich bei den Schiffmodellfabriken umsehen (z.B. Historic Marine in Goodlands). Dort werden in Handarbeit Holzschiffe nach Originalplänen nachgebaut. Die Schiffe werden transportfähig eingepackt.
Achtung: manche Fluggesellschaften nehmen für den Transport der Schiffe einen Aufpreis. Wer eine etwas größere Geldbörse hat, der kann sich bei den Juwelieren umsehen: Zollfreier Schmuck in Gold und Diamanten, wesentlich günstiger als in Europa. Besuchen Sie die Geschäfte in Floreal, Port Louis oder Grand Bay.

Karte

Wissenswertes

Strom

Die Stromstärke beträgt 220/230 Volt. Für deutsche Stecker benötigen Sie keine Adapter.

Fotografieren

Auf Mauritius bieten sich eine Fülle interessanter und schöner Motive. Es scheint so als würden alle Menschen stets gut gelaunt sein; das verleitet dazu, Menschen zu fotografieren.  Bitte gehen Sie trotzdem zurückhaltend mit der Kamera um, vor allem, wenn Sie Menschen fotografieren wollen. Sie sollten zuerst den Betreffenden um Erlaubnis fragen, die jedoch im Allgemeinen gewährt wird. Ein Ablehnen sollte jedoch unbedingt akzeptiert werden! Falls Sie jemandem versprechen sollten, das Bild zu schicken, dann tun Sie es bitte auch. Der Flughafen, der Hafen und die Kasernen dürfen offiziell nicht fotografiert werden und wer es dennoch tut, muss mit Verlust des Filmes und evtl. einer Strafe rechnen.

Umwelt

Ein Umweltbewusstsein wie bei uns ist auf Mauritius noch nicht vorhanden. Abfall wird teilweise sorglos fortgeworfen. Wir möchten anregen mit gutem Beispiel voranzugehen, Abfälle wenn immer möglich zu entsorgen und heikle Abfälle, wie z.B. gebrauchte Batterien, wieder nach Hause mitzunehmen.

Kultur

So vielfältig wie die Zusammensetzung der Bevölkerung sind auch die Kultureinflüsse in Mauritius. Die koloniale Vergangenheit spiegelt sich auch in der Kultur wider, so enthält die kulinarische Karte von Mauritius Elemente aus den Niederlanden, Frankreich, Indien und von den Kreolen. Auch in den anderen Kulturbereichen herrscht eine Mischung der Einflüsse der beiden Kolonialmächte sowie Afrikas und Asiens.
Weiterhin ist Mauritius für seine Briefmarken berühmt, die Rote und Blaue Mauritius (im Englischen allerdings als der „Red Penny" und der „Blue Penny" bekannt). Sie wurden 1847 gedruckt, als Mauritius als fünftes Land der Erde begann, Briefmarken zu benutzen. Sie sind heute sehr selten und daher auch sehr wertvoll.

Religion

Die am weitesten verbreitete Religion ist der Hinduismus, dem 50 % der Bevölkerung angehören. Zum Christentum bekennen sich etwa 32,5 % der Bevölkerung. 17 % bekennen sich zum Islam und nur wenige üben den Buddhismus als Religion aus. Hinduismus und Islam wurden von den indischen Arbeitern nach Mauritius gebracht, die von den Engländern nach Abschaffung der Sklaverei auf die Insel geholt und auf den Zuckerrohrplantagen eingesetzt wurden.

Besondere Verhaltensweisen

Zur Begrüßung gibt man sich die Hand. Bei Einladungen sollte man ein kleines Geschenk mitbringen und sich bemühen, die jeweiligen Traditionen der Gastgeber zu respektieren, die je nach Religionszugehörigkeit sehr unterschiedlich sein können. Legere Kleidung ist üblich, nur zu bestimmten gesellschaftlichen Anlässen wird Abendkleidung erwartet.
Mauritius verzeichnet als attraktives Reiseziel einen steigenden Fremdenverkehr. Dennoch wird den auf Mauritius befindlichen Reisenden empfohlen, kritische Bereiche, vor allem ärmere Wohngebiete und einsames Strandgelände, nach Einbruch der Dunkelheit zu meiden, weil auch auf Mauritius kriminelle Übergriffe auf Touristen vorkommen können.
Besondere Vorsicht wird im Straßenverkehr empfohlen (Linksverkehr). Der allgemeine Zustand des Straßennetzes ist relativ gut, zumindest was die Hauptstraßen betrifft. In der Stadt gilt eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 40 km/h, außerhalb der Stadtgebiete von 80 km/h und auf den Autobahnen von 90 km/h. Es gibt Taxis und Autobusse, die normalerweise zwischen 5.00 h und 21.00 h verkehren. Die Versorgungslage ist generell gut.
Vorsicht gilt auch beim Baden im offenen Meer. Vor der Küste gibt es häufig starke und ständig wechselnde Meeresunterströmungen. Durch Nichtbeachtung der markierten Badestrände und der Grundregeln des Schnorchelns/ Tauchens (stets mit Partner) kommt es immer wieder an den Riffen und außerhalb der markierten Badezonen zu Unfällen. Es wird empfohlen, am Meeresstrand und im Flachwasser in der Nähe von großen Steinen, an Stellen mit schlammigem Sand sowie auf Riffen, Badeschuhe zu tragen. Zu bestimmten Zeiten können sich giftige Steinfische im Sand oder zwischen Steinen verstecken.

Sprache

Die offizielle Landessprache ist Englisch. Gleichsam verhält es sich mit der Handels- und Geschäftssprache. Tatsächlich aber sprechen die Menschen weitaus besser Französisch oder untereinander auch Kreol. Mit Englisch kommt man aber im ganzen Land gut zurecht und wer der französischen Sprache mächtig ist, kommt den Einheimischen damit am meisten entgegen.

Essen & Trinken

Viele Restaurants bieten sowohl französische als auch kreolische, indische und chinesische Gerichte an. Restaurants sind jedoch oft auf importierte Lebensmittel angewiesen, sodass Engpässe vorkommen und nicht immer die gesamte Speisekarte zur Verfügung steht. Zu den Spezialitäten gehört Hirschfleisch (saisonbedingt), Camarons (Flusskrebse) mit würziger Soße, Tintenfisch, frische Ananas mit Chilisoße und Reis mit Curry. Scharfe Currygerichte heißen Daube; weniger scharfe, zumeist mit Tomaten, zubereitete Currys werden Rougaille genannt.
Getränke: Rum und Bier sind überall erhältlich, zu empfehlen sind auch gute importierte Weine, Mineralwasser und frische Kokosmilch.

Literatur

Wir empfehlen dringend sich für die Reise einzulesen und sich auf Besichtigungen mit Reiseliteratur vorzubereiten. Eine kleine Auswahl interessanter Bücher ist hier aufgelistet. Die Bücher sind in jeder Buchhandlung zu bestellen.

Verschiedene Reiseführer

Langer, Freddy:
MARCO POLO Reiseführer Mauritius
ISBN-10: 3829704917

Därr, Wolfgang:
Mauritius. Richtig reisen. Mit Reiseatlas & Routenplaner. Individuell reisen!
ISBN-10: 3770176103

Von Bülow, Friederike:
Mauritius (Merian live!)
ISBN-10: 3834202231

Friedel, Michael und Marion:
Mauritius
ISBN-10: 3929489368

MERIAN Mauritius und Reunion . MERIAN Hefte
ISBN-10: 3774268118

Kaufmann, Nicole:
Nützliche Reisetips von A - Z. Mauritius (Nützliche Reisetips von A - Z)
ISBN-10: 3896073982

Ellis, Royston:
Mauritius (ReiseHandbuch)
ISBN-10: 3893922121

Geschichte, Politik   

Guderjahn, Malo:
Mauritius mit Rodrigues und Reunion. Geschichte, Bevölkerung, Tier- und Pflanzenwelt, Inselbeschreibungen
ISBN-10: ISBN-10: 3872692348

Belletristrik

Dormann, Genevieve:
Zaubervogel
ISBN-10: 3550061684

Collen, Lindsey:
Die Wellen von Mauritius
ISBN-10: 3499222973

Collen, Lindsey:
Sita und die Gewalt
ISBN-10: 3499139448