Mallorca Insider Tipp: Son Marroig & Kloster Miramar - Neue Wege Blog
Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800

Mallorca Insider Tipps Nr. 1 - Son Marroig und Kloster Miramar

05.07.2019
Das Kloster Miramar zählte zum Lieblingsanwesen des Erzherzog Ludwig Salvator

Landgut Son Marroig

Im Jahre 1867 begann der österreichische Erzherzog Ludwig Salvator - der Cousin der Kaiserin Elisabeth von Österreich - mit der Sammlung von Daten und Informationen über die Balearen für sein Monumentalwerk „Die Balearen“. Dabei verliebte er sich in die Insel Mallorca und wurde ihr Förderer. Im Laufe von 30 Jahren erwarb er einen 16 Kilometer langen Küstenstrich zwischen den Orten Valldemossa und Deià. Seine Liebe zur Insel veranlasste ihn dazu, auf dem Landgut Son Marroig 41 Jahre lang zu leben. Heute ist der Landsitz auch für die Öffentlichkeit zugänglich. Bereits von oben kann man „Sa Foradada“ sehen – einen Felsen, der das meist fotografierte Motiv der Insel ist. Die Landzunge mit dem großen Loch im Felsen ist wohl das bekannteste Naturdenkmal Mallorcas. Auf einem wunderschönen Pfad, einem Teil des 12 km langen Wegenetzes, welches der Erzherzog auf seinem Besitz errichten ließ, kann man hinab zum Meer wandern, um im kleinen Restaurant direkt gegenüber des Felsens eine der besten Paellas der Insel zu genießen. Auf dieser Wanderung begegnet man Eseln und Schafen und sieht immer wieder aus einer neuen Perspektive auf „Sa Foradada“ und das Meer. Ludwig Salvator hat auf einem Felsvorsprung am Landhaus ein Tempelchen aus Carrara-Marmor errichten lassen. Der Blick ist einzigartig und so ist es auch nicht verwunderlich, dass diese Kulisse gerne für Hochzeiten genutzt wird.

Kloster Miramar

In unmittelbarer Nähe von Son Marriog liegt das Kloster Miramar – Monestir de Miramar. Das Kloster zählte zum Lieblingsanwesen des Erzherzog Ludwig Salvator. So ließ er auch hier zahlreiche Wege und Aussichtsplattformen „Miradores“ anlegen. In den Abendstunden sammeln sich hier oder auf Son Marroig die Fotografen, um den eindrucksvollen Sonnenuntergang fest zu halten. Wer das Kloster besucht, sollte etwas Zeit mitbringen, denn auch hier führt vom Garten aus ein imposanter und doch leicht zu bewältigender Weg an der Westküste entlang und hält die ein oder andere Überraschung bereit.

Tipp: Als Ausgangspunkt für Ihre Ausflüge empfehlen wir unsere Oase der Ruhe - die Finca Son Mola Vell

Das Kloster Miramar zählte zum Lieblingsanwesen des Erzherzog Ludwig Salvator
„Sa Foradada“ – einen Felsen, der das meist fotografierte Motiv der Insel ist
Auf einem wunderschönen Pfad von Son Marriog hinab zum Meer
Vom Marmortempel am Landgut Son Marroig den Ausblick genießen
Dieser Beitrag wurde geschrieben von: Gästebetreuerin Tatjana SMV
Kommentar schreiben
Telefon

Rufen Sie uns An!

Wir beraten Sie gerne!

02226 158800