Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800

Reisebericht Madeira: Yoga & Klang - Altes Loslassen mit Maria Korherr

30.03.2015

7 Tage – vom 12.03. bis 19.03.2015

auf der herrlichen Blumeninsel Madeira – Ponta do Sol

im Design Hotel Estalagem & Hotel da Vila.

„Altes Loslassen – Lebensfreude tanken mit Traumklängen“

 

Bereits beim Einchecken im Hotel Estalagem & Hotel da Vila fühlten wir, dies ist der Ort an dem wir Lebensfreude tanken können. Wir wurden sehr herzlich empfangen und die ganze Woche über liebevoll umsorgt.

Sowohl das Hotel Estalagem hoch oben gelegen mit traumhaft schönen Blick über den Ozean, als auch das Hotel da Vila unten direkt am Strand, ließen keine Wünsche unerfüllt. Oben mit Schwimmbad drinnen und draußen, Whirlpool, Fitnessraum, verschiedene Saunen, Dampfbad, Massagebehandlungen uvm.

Vor dem Abendessen lernte ich die Gruppe kennen. Neun sehr unterschiedliche Teilnehmerinnen, aus allen Ecken Deutschlands. Sowohl vom Alter her, als auch von der Yoga-Erfahrung her waren sehr große Unterschiede, vom Yogaanfänger bis zum jahrelang Übenden, alles in der Gruppe. Deshalb haben wir gemeinsam besprochen, welcher Yogastil, welche Intensität für alle passt, so dass jeder Freude hat, sich nicht überfordert und nicht unterfordert fühlt. Es war mir wichtig, dass jede Einzelne sich diese Woche wohlfühlt und die Yogastunde mit einem Lächeln im Gesicht verlässt.

Traumklänge für Körper, Geist und Seele. Bereits während der ersten Yogastunde konnte ich in den Gesichtern der Teilnehmerinnen ablesen, dass sie alle die sphärischen Klängen der Klangschalen lieben. Die Klänge ermöglichten auch den Anfängerinnen während der Meditation ihren Geist zur Ruhe kommen zu lassen, die Aufmerksamkeit auf die eigene Mitte zu lenken. Die Klänge ließen die Gruppe in einen Zustand tiefer Entspannung kommen. Diese Entspannung ist die Voraussetzung um „Altes und Belastendes“ zu erkennen und loszulassen. Und Platz für „Neues“ zu schaffen. Bei der Meditation mit Klängen lernten wir unsere Chakren kennen, aktivierten sie. Bei der Körperreise und bei der Klangmassage brachten wir unseren Körper zum Schwingen. Die Teilnehmerinnen waren von der Wirkung der Klangschalen begeistert!

Wir übten Yoga mit Klangschalen morgens vor dem Frühstück und abends vor dem Abendessen. Zudem fügten wir ein paar Atemübungen und Asanas ein, wenn wir uns am Strand, direkt am Meer, trafen oder beim gemeinsamen Levadawandern.

Gemeinsam lernten wir die Hauptstadt Funchal kennen, den herrlichen „Presidential Palace Garden“, besuchten mit einer Seilbahn den bekannten „tropischen Garten“ und bewunderten, fotografierten die Naturschönheiten, die Blumenvielfalt bei einer Levadawanderung.

Die Gruppe ist sehr schnell zusammen gewachsen. Ich freute mich über diese Herzlichkeit, Freundlichkeit in der Gruppe. Beim gemeinsamen Frühstück und Abendessen haben wir sehr viel gelacht und unsere Erlebnisse miteinander geteilt.

Das Frühstück und das Abendessen waren grandios. Diese Vielfalt und Frische an Obst und Gemüse, unglaublich. Der Koch zauberte uns jeden Abend ein exquisites Menü.

Madeira verabschiedete sich am Ende unserer Yoga-Woche mit den schönsten Regenbogen.

Vielen herzlichen Dank an alle Teilnehmer für die Mitgestaltung der Yogastunden – Altes Loslassen – Lebensfreude tanken und für die schönen fröhlichen Stunden tagsüber.

Ich bin davon überzeugt, dass ihr eine ganz außergewöhnlich tolle Gruppe gewesen seid, ganz einzigartige wunderbare Menschen. Ich danke Euch von ganzen Herzen, dass ich Euch kennen lernen durfte. Ich danke Euch für diese wunderschöne Yogawoche.

Maria Korherr

 

Leitung und Inhaberin von YOGA UND KLANG BODENSEE

Meine nächsten Yoga Reise Sri Lanka: Rundreise mit Yoga und Ayurveda vom 16.05. – 30.05.2015

Dieser Reisebericht wurde geschrieben von: Maria Korherr
Kommentar schreiben
Telefon

Rufen Sie uns An!

Wir beraten Sie gerne!

02226 158800