26.12.2019Teilen

Aerial Yoga auf Sri Lanka

Dieses Jahr bin ich als Reiseleiterin mit meinen Teilnehmern zusammen zum Talalla Yoga Retreat gereist. Wir haben uns alle in Dubai getroffen und sind dann gemeinsam weiter nach Sri Lanka geflogen. In Hotel sind wir wie im letzten Jahr sehr liebevoll empfangen worden und haben uns sehr schnell eingelebt. Es ist einfach traumhaft dort.

In 14 Tagen hatten wir viel Spaß zusammen. Wir haben immer gemeinsam den Tag gestartet mit einer schönen Meditation und einer „Boden“-Yogastunde, im Wechsel Sivananda und Yin-Yoga. Danach wartete ein leckeres Frühstücksbüfett auf uns. Es wurde viel gequatscht, gegessen und dann mussten wir uns natürlich ein bisschen ausruhen. Das macht jeder individuell: Einige haben sich in dem wunderschönen Garten unter eine Kokosnusspalme auf eine vorbereitete Liege gelegt und sich Zeit zum Lesen genommen, andere sind erst einmal ins Meer gegangen, um sich zu erfrischen oder haben einen ausgiebigen Spaziergang am Strand gemacht, bevor es in der Mittagshitze zu warm wurde. An einigen Tagen stand auch eine Massage auf dem Plan…. ganz nach Belieben.

Meistens haben wir uns dann am frühen Nachmittag in der Lounge auf einen Cappuccino oder eine Kokosnuss getroffen. Anschließend ging es dann in die Tücher… wir haben viel geschwitzt aber hatten auch wirklich viel Spaß. Krönung war wie letztes Jahr der Tag, an dem wir nachmittags 108 Sonnengrüße im Tuch gemacht haben. Ein tolles Ritual, um Altes loszulassen und Neues ins Leben zu bringen! Jeder hat einen Wunsch auf einen Zettel geschrieben und danach haben wir eine kleine Feuerzeremonie gemacht und die Wünsche losgeschickt.

Abends trafen wir uns natürlich wieder zum Dinner. Es gab ein reichhaltiges Büfett, bei dem für jeden etwas dabei ist. Wir haben ein Handyverbot während des Essens verabredet, sodass wir auch wirklich mal miteinander gesprochen haben und uns kennenlernen konnten. Tja, beim Abschied waren wir uns doch irgendwie ganz schön vertraut

Auch an dem freien Tag sind wir gemeinsam losgefahren: Mit dem Tuktuk nach Galle… zwischendurch am Straßenrand eine Kokosnuss getrunken und in Galle Kaffee getrunken, shoppen gegangen und den Sonnenuntergang auf der Stadtmauer genossen. Ein gelungener Tag!

Ich freue mich schon auf die nächste Reise nach Talalla… vielleicht ja mit Ihnen?

 

 

Reisetipp: Kommt mit auf die nächste Reise mit Dhanya Daniela Meggers in das Talalla Yoga Retreat nach Sri Lanka.

 

 

Dieser Beitrag wurde geschrieben von:

DANA Aerial-Yogalehrerin Dhanya Daniela Meggers
NEUE WEGE Yogalehrerin Dhanya Daniela Meggers