Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800

Radiointerview: "Neue Energien für Nepal" mit Markus Hegemann auf hr-online

04.08.2015
Wandern durch die faszinierende Landschaft Nepals

Bereits vor einigen Wochen haben wir Ihnen in unserem Blog das Gemeinschaftsprojekt "Neue Energien für Nepal" vorgestellt. NEUE WEGE-Geschäftsführer Markus Hegemann reiste im Juli nach Nepal, um vor Ort den Startschuss für das Projekt einzuleiten. Im Rahmen dessen besuchte er Zeltlager von Menschen, deren Dörfer zerstört wurden und die seither in Notunterkünften in Kathmandu leben, um von hier aus den Wiederaufbau ihrer Heimat voranzutreiben. 

Was ist "Neue Energien für Nepal" und wie wird kompensiert?

Gemeinsam mit dem forum anders reisen, einem Verband deutscher Reiseveranstalter, die sich dem nachhaltigen Tourismus verpflichten und dem NEUE WEGE auch angehört, sowie atmosfair, einer Non-Profit-Organisation, die Klimakompensation von Reiseflügen anbietet, hat NEUE WEGE das Projekt "Neue Energien für Nepal" ins Leben gerufen. Ziel des Projekts ist die Generierung einer dezentralen Energieversorgung durch neue Energien, wie Wind, Sonne und Wasserstrom. Hier fließen alle atmosfair-Spenden von Flugreisen unserer NEUE WEGE-Reisegäste seit Juni 2015 ein. Atmosfair kompensiert dann die CO2-Emissionen, z.B. durch Ersetzung von Feuerbrennöfen durch Biogasöfen. Auf diese Weise wird die Gesamtklimabilanz neutral gehalten.

 

Was ist für das Projekt "Neue Energien für Nepal" geplant?

In der ersten Projektphase geht es vorrangig um die akute Notversorgung der Menschen in den Gebieten, die von den Erdbeben besonders stark betroffen waren. Die Haushalte werden dabei mit effizienten Kochern ausgerüstet und mit entsprechenden Stromquellen ausgestattet. Auf diese Weise gewinnen sie eine gewisse Lebensqualität wieder zurück, z.B. die Möglichkeit, Abends noch zu lesen und ihr Mobiltelefon aufzuladen, um auf diese Weise miteinander in Kontakt bleiben zu können.

In der zweiten Projektphase, die sich voraussichtlich über einen Zeitraum von zwei bis drei Jahren erstreckt, sollen die kompletten Trekking-Regionen mit alternativen Energien versorgt werden. Auf diese Weise können auch Trekking-Reisende von einer nachhaltigen Lodge zur Nächsten trekken. NEUE WEGE plant hierfür bereits Projektreisen in die betroffenen Regionen für all jene, die gerne vor Ort helfen wollen.

Kommentar schreiben
Telefon

Rufen Sie uns An!

Wir beraten Sie gerne!

02226 158800