Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800

Yogalehrer im Gespräch: Interview mit Ulrike Meissner

19.04.2017
NEUE WEGE Yogalehrerin Ulrike Meissner

Iyengar Yoga ist eine Übungsform des Yoga, die sehr kraftbetont ist, so sagt Ulrike Meißner. Seit 2015 leitet sie begeistert als Yogalehrerin Reisen in Zusammenarbeit mit NEUE WEGE. Heute stellt sie sich, wie sie zum Yoga kam und inwiefern Yoga ihr Leben verändert hat, in unserem Blog vor. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

 

Liebe Ulrike, seit wann übst du Yoga und was hat dich zum Yoga geführt?

Ich übe seit 2002 Iyengar Yoga und die Suche nach einer sportlichen Alternative hat mich zum Yoga geführt. Angefangen habe ich mit einem Buch (Licht auf Yoga), das meine Neugierde erweckt hat. Sehr schnell habe ich bemerkt, dass ich einen Lehrer benötige und mir eine Schule, in der ich regelmäßig üben konnte, gesucht. Schon nach der ersten Stunde wusste ich, dass diese Übungspraxis genau das war, wonach ich gesucht hatte.

Wie kam es dazu, dass du dich entschieden hast, Yogalehrerin zu werden?

Die Selbsterfahrung, die Freude und Hingabe an Yoga haben mich dazu bewogen, tiefer eintauchen zu wollen, um das Erfahrene weitergeben zu können. Daraufhin habe ich die dreijährige Iyengar Yogalehrer-Ausbildung absolviert. Regelmäßige Aufenthalte in Indien und Fortbildungen machen immer wieder Lust, Yogainteressierten das Erlernte weiterzugeben.

Wie würdest du deinen eigenen Yoga Stil beschreiben?

Ich praktiziere Yoga nach der Methode von B.K.S. Iyengar. Diese Methode beinhaltet ein kraftbetontes Üben, das für alle Menschen geeignet ist, da wir Hilfsmittel einsetzen, wo körperliche Beeinträchtigungen vorliegen. Ebenso werden dynamische Sequenzen und regenerative Haltungen praktiziert. Zusätzlich werden Atemtechniken geübt.

Du unterrichtest bereits seit einigen Jahren Yoga. Was würdest du sagen, hat sich durch Yoga in deinem Leben verändert?

Mein Leben hat sich durch Yoga grundlegend geändert. Jede Übungseinheit bringt eine neue Erfahrung mit sich. Es gibt keine Wiederholung von Etwas, alles ist im Fluss und bedingt einander und jedes Mal auf der Matte eröffnet sich eine neue Welt. Yoga ist beides: ein Übungsweg und ein Lebensweg. Yoga ist eine Art zu sein. Mit Herz und Verstand zu reflektieren, Weite zu finden, die Knoten im Herzen zu lösen, die Versöhnung mit sich selbst. Gleichmut und Frieden im Leben. Ich freue mich sehr dem Yoga begegnet zu sein.

Sind dir auf deinem Weg Yogalehrende begegnet, die für dich eine besondere Inspirationsquelle sind/waren?

B.K.S. Iyengar und seine Kinder Geeta Iyengar und Prashant Iyengar. Am Institut in Pune üben und studieren zu dürfen war eine tiefgreifende Erfahrung, für die ich unendlich dankbar bin, weil sie mich in der Tiefe meines Herzens berührt haben.

Deine nächste Reise mit NEUE WEGE geht im Mai ins Allgäu ins Bio-Berghotel Ifenblick. Wem würdest du diese Reise besonders empfehlen?

Allen, die Lust auf etwas Neues haben oder die besondere Methode des Iyengar Yoga kennenlernen möchten. Allen, die Lust auf die Berge haben, auf gemeinsames Üben, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene. Die Reise bietet eine intensive Yoga-Praxis und lässt noch viel Raum für das Genießen der herrlichen Natur.

Hast du eine Yoga-Weisheit oder eine Yoga-Übung, die du unseren Blogleserinnen und -lesern gerne mitgeben möchtest?

„Words cannot convey the value of yoga, it has to be experienced“ B.K.S. Iyengar (Worte können nicht beschreiben, wie wertvoll Yoga ist, es muss erfahren werden)

Liebe Ulrike, vielen Dank für dieses eindrückliche Gespräch! Wir freuen uns sehr auf deine nächste Reise und die begeisterten Feedbacks unserer Gäste, die dann sicher wieder bei uns eintreffen werden :-)

Kommentar schreiben
Telefon

Rufen Sie uns An!

Wir beraten Sie gerne!

02226 158800