22.10.2013Teilen

Sarah Lucke berichtet: "Chakra-Yoga und der Zentralkanal" an einem Kraftort auf Ibiza

Ich habe den Eindruck, diese Reise war wirklich gesegnet. Alles war einfach toll und hätte besser kaum sein können! Wir wurden herzlichst von Claudia und ihrer Familie im Landhotel Calador empfangen, so dass man es leicht hatte, an diesem schönen Ort im Südwesten Ibizas anzukommen. Das Wetter war absolut perfekt, das Meer war klar und warm. Die wirklich tolle Gruppe hat sich schnell zusammengefunden, alle waren sehr offen und positiv. Jeder fühlte sich sowohl gut in der Gruppe aufgehoben als auch völlig frei, sein eigenes Ding zu machen und es herrschte eine sehr angenehme Atmosphäre. Ein wunderschönes Highlight des Ortes war eine Klippe über dem Meer, auf der wir die meisten abendlichen Yogastunden mit phantastischem Ausblick genießen konnten. Die mystische Felseninsel Es Vedra ragte nicht weit entfernt aus dem Meer und wir konnten wunderbar in ihrer Energie baden. Das Seminarthema „Zentralkanal“ hätte an keinem besseren Ort stattfinden können. Es Vedra steht dort selbst wie ein Zentralkanal der Erde: mächtig ruhend, festverwurzelt und mit einer energetischen Verbindung nach ganz weit oben. Im Anschluss an die Yogastunde erlebten wir wunderschöne Sonnenuntergänge bevor wir das vorzügliche Essen des Hotels genossen. Tagsüber machten wir Ausflüge zu den umliegenden Stränden, entspannten am Pool oder machten Ausflüge zum Trommel-Event in Benirass und eine Bootstour um Es Vedra herum und zum absolut speziellsten Strand „Atlantis“. Das meditative Yoga, bei dem wir in die Welt der Chakren eintauchten, taten ihr übriges und hat für manchen wegweisende Impulse und tiefgehende Erfahrungen gegeben. Herzlichen Dank an NEUE WEGE für diese wunderbare und perfekte Woche!!! Ich freue mich schon auf meine nächsten Reisen mit NEUE WEGE in die Türkei mit „Yoga des Herzens“ und an die Nordsee mit „Yoga der Elemente“. Und hoffentlich bald auch wieder nach Ibiza...

Dieser Beitrag wurde geschrieben von:

Sarah Lucke