14.10.2019Teilen

Es war mir eine Freude zwei Yoga-Kurse im Ilios-Center zu leiten - Reisebericht

Es war mir eine Freude auch dieses Mal zwei Kurse im Ilios-Center in Griechenland leiten zu dürfen und zu können.

Die Teilnehmerinnen der ersten Gruppe mit 8 Personen fanden viele gemeinsame Interessen an den dortigen Angeboten. Wir machten morgens eher fordernde Yogaübungen, beginnend im Freien auf der Terrasse. Die Theoriestunde, buddhistische Weisheit, nach dem Frühstück, die im Glashaus stattfand, wurde von allen regelmäßig besucht. Am Nachmittag war es sehr heiß in der Übungshalle, so dass eher entspannende Yoga- und Ruhe-Meditationen angebracht waren.

Die zweite Gruppe mit 12 Teilnehmerinnen war individueller in ihren Unternehmungen. Meditation und Yoga wurden gleichermaßen geschätzt. Obwohl sich auch hier das Interesse an der buddhistischen Lehre vordergründig zeigte. Es kam in beiden Gruppen zu freundschaftlichem Austausch, was eine sehr herzliche Stimmung bewirkte.

Ich fand es rührend, wie sich alle Teilnehmer meinen alters bedingten Einschränkungen gegenüber einsichtig und unterstützend verhielten. Für den äußeren Rahmen war gut gesorgt, dass auch bei Wespenschwärmen in Ruhe gegessen werden konnte. Die Speisen waren leicht und lecker zugleich. Das Zimmerservice war ausgezeichnet und durch die mehrsprachigen Angestellten konnte man mehr vom griechischen Leben erfahren.

Am Ende kann ich nur noch allen MitarbeiterInnen bei Neue Wege herzlich für ihre Bemühungen danken.

Mögen alle glücklich und zufrieden sein.

Bis zum nächstem Mal

Ursula

Reisetipp: Die nächste Reise mit Ursula Lyon findet in das Ilios-Center vom 12.09.2020-19.09.2020 statt.

 

Dieser Beitrag wurde geschrieben von:

NEUE WEGE Yogalehrerin Ursula Lyon