26.07.2019Teilen

Freude durch Yoga im sonnigen Griechenland - Reisebericht

Auch in diesem Jahr lässt die paradiesische Lage des Ilios Centers keinen Zweifel offen, dass sie uns einlädt in dieses Thema einzutauchen.

Unsere Gruppe bringt den Sommer mit. Nach einem außergewöhnlich kühlen und regnerischen Frühjahr erreichen wir unser Reiseziel bei strahlendem Sonnenschein. Eingehüllt in eine Symphonie aus Blüten, Licht und Farben, sowie den würzigen Geruch des wilden Salbeis werden wir im Ilios Center von Isabell und Karin herzlich willkommen geheißen.

Nach einer Einführung ins Seminarzentrum beziehen wir unsere Zimmer. Welch Luxus ! All unsere gepflegten Unterkünfte haben einen Panoramablick auf die in Smaragdtönen vor sich hinträumende Paraskevi Bucht und deren vorgelagerte Insel, welche sich im Logo des Ilios Centers wiederfinden lässt.

Obwohl ich seit vielen Jahren als Gruppenleiterin hierher komme, bin ich vom magischen Atem dieses Platzes immer wieder berührt. Beseelt und geerdet schlafe ich nach einem farbvollendeten Sonnenuntergangsessen an diesem ersten Abend ein.

Am nächsten Morgen treffen wir uns als Yogagruppe erstmalig in dem, von einem Blumenmeer umrankten Seminarraum. Zweimal am Tag werden wir in dieser Woche hier zusammenkommen, um an der zeitlosen Weisheit des Yoga anzuknüpfen. Die traditionellen Qualitäten der yogischen Körperübungen stehen dabei im Fokus unserer Achtsamkeit. Mit speziell darauf abgestimmten Übungen werde ich meine TeilnehmerInnen in der kommenden Woche dazu einladen, ihr Potential an Stabilität und Zentriertheit, Entspannung und Loslassen, Mühelosigeit und Weite auszuloten. Verbunden mit dem Meeresrauschen und der Leichtigkeit des frühsommerlichen Griechenlands praktizieren wir in einem sanft fließenden Stil traditionelle Körper-Atem und Kontemplationsübungen und lassen uns von praxisrelevanten philosophischen Hintergründen inspirieren, in denen der eigentliche Reichtum des Yoga verankert ist.

Die zeitliche Einteilung der Yogaeinheiten (eine vor dem Frühstück und eine vor dem Abendessen) lässt uns dabei genug Freiraum das Ilios Center und seine malerische Umgebung auf individuelle Art und Weise zu entdecken. Spaziergänge zu den in ihrer Farbenpracht karibisch anmutenden, oft noch menschenleeren Buchten, Mußestunden am Strand und sich Erfrischen im glasklaren Wasser oder das gepflegte Verweilen am Pool gehören ebenso dazu wie vom Haus angebotene Ausflüge und kreative Momente im Atelier.

Unsere Tage werden in dieser Woche im Präsens konjugiert. Die Stimmung ist außerordentlich gut. Am Lieblingsort unserer Gruppe, der Panorama-terrasse, wird gelacht und geplaudert, Freundschaften vertiefen sich und neue Bekanntschaften werden geschlossen. Bei live Musik den griechischen Sommertango tanzend nehmen wir Abschied voneinander.

Unsere Yogagruppe ist sich einig: Zu schnell sind diese Tage verstrichen. Tage, welche viele lichte, inspirierende, wohltuende und freudvolle Momente in ihren Sommerhänden hielten. Dankbar und in jeder Hinsicht reich beschenkt treten wir die Rückreise an.

Bis zum nächstem Mal Tanja

Reisetipp: Die nächste Reise mit Tanja Sailer findet in das Oasis Ayurveda Resort statt. Termin 28.12. – 12.01.2020

Dieser Beitrag wurde geschrieben von:

NEUE WEGE Yogalehrerin Tanja Sailer