Wir beraten Sie gerne!
02226 - 158800

Grenzerfahrung am Kailash

08.09.2009
TIbergstadt

Einfach ausgedrückt: alles war perfekt. Die Reise war ein Traum! Von Seiten der Organisation war alles durchgeplant und hat geklappt, die Logistik hat zu jeder Zeit funktioniert. Die Reiseleitung (Minka) war freundlich, warmherzig und stets eine kompetente Ansprechpartnerin in allen Fragen, die Crew der nepalesischen Agentur (HET) hat 150% gegeben.

Die Verpflegung sowohl in den Hotels wie auf dem Trek war ausgezeichnet. Die Reise war eine gute Mischung aus Kultur und Trekking und doch auch immer wieder dazwischen Möglichkeiten der Erholung und des Rückzuges. Ich hatte stets ein Gefühl der Sicherheit und des Umsorgtseins.

Die Reise war für mich persönlich ein tiefgreifendes Erlebnis, das sich nur schwer überbieten lässt. Jeder neue Tag war eine Herausforderung, sowohl körperlich wie sehr oft auch mental. Die Reise war strapaziös, hat mich in vielen Bereichen herausgefordert „neue Wege“ zu beschreiten, die Kailashumrundung war eine Grenzerfahrung, der Dölma La hatte es wirklich in sich.

Die Reise war ein Aneinanderreihen von vielen kleinen und großen Höhenpunkten: der Flug nach Simikot, der 6-Tage Trek mit der langsamen Annäherung an Tibet, der erste Blick auf Tibet nach dem Narang La, der erste Blick auf den Kailash, der Manasarovar See, Guge und natürlich die Kailash Umrundung selbst…..

Einen leisen Wunsch hat die Reise doch in mir zurückgelassen: irgendwann noch einmal zum Kailash – auf genau dem gleichen Weg.

Dieser Beitrag wurde geschrieben von: Hulburt, Sabine
Kommentar schreiben
Telefon

Rufen Sie uns An!

Wir beraten Sie gerne!

02226 158800